Signatur Gudrun Lehmann - Musikerin & Komponistin

In ihrer Eigenschaft als Filmkomponistin und diplomierte Kulturmanagerin gründete Gudrun Lehmann 2010 das Label FilmSoundHamburg, das für innovative Projekte und Veranstaltungen und deren Verbindung von Film und Musik steht. 

2015/2016 betreute Gudrun Lehmann mit FilmSoundHamburg das interaktive Film-und Musikprojekt MIX THE CITY HAMBURG, welches zusammen mit dem bekannten israelischen Mashup-Künstler Kutiman im Auftrag der Studio Hamburg Tochter Letterbox und den Partnern Hamburg Marketing und Elbphilharmonie entstand. Es zeigt die Musikstadt Hamburg von einer völlig neuen Seite.     Kutiman´s innovativer Videomix Mix Hamburg sowie die interaktive Internetplattform MIX THE CITY HAMBURG sind seit der Hamburg-Premiere online. Dort kann man seinen eigenen Mix auf der Bild- und Tonebene kreieren und mit anderen teilen.

Von 2011 bis 2014 initiierte und organisierte Gudrun Lehmann unter dem Label FilmSoundHamburg die jährlich stattfindende internationale Sommerakademie für Filmmusik, Sounddesign und Gamesmusik FilmSoundHamburg, deren Konzept einzigartig war: international renommierte Filmkomponisten, Sounddesigner, Gameskomponisten treffen sich mit Nachwuchskomponisten in Hamburg, um für zehn Tage unter einem Dach zusammen zu arbeiten und zu leben. Durch die finanzielle Unterstützung der Stadt sowie der Film-und Medienbranche konnten dafür jährlich Teilnahmestipendien vergeben werden. Gleichzeitig fanden interessante Veranstaltungen, Konzerte und Abende statt, die offen waren für die Hamburger Film- und Musikbranche und deren Vernetzung. 

Die internationale Sommerakademie FilmSoundHamburg stand für ein hohes inhaltliches Niveau, eine inspirierende Umgebung mit traumhaftem Elbblick und einen verbindlichen persönlichen Rahmen und konnte sich damit in kurzer Zeit zu einer der bedeutendsten Veranstaltungen ihrer Art in Europa etablieren. Patrick Doyle, Jan Kaczmarek, Shigeru Umebayashi, Michael Nyman, Niki Reiser, Annette Focks, Bille August – sie alle waren schon zu Gast.