Signatur Gudrun Lehmann - Musikerin & Komponistin
Filmmusik Headerbild
Vita Gudrun Lehmann 01

Gudrun Lehmann studierte Klavier an der Musik­hochschule Hamburg bei Prof. Eugeni Koroliov, sowie Gesang, Komposition, Arrange­ment und Dirigieren. Früh entdeckte sie Filmmusik als ihren Schwerpunkt und machte ihn zum Thema ihrer Abschlussarbeit. Gleichzeitig studierte sie Germanistik an der Universität Hamburg und absolvierte beide Staatsexamen für gymnasiales Lehramt. Während ihrer Studienzeit war sie als Theaterpianistin, Chansonbegleiterin, Bühnenchorsängerin und Keyboarderin (u.a. Salsaband Las Mujeres) tätig. Als Ensemblemitglied der Kampnagel-Theatergruppe Maskon schrieb sie zahlreiche Theatermusiken.

Vita Gudrun Lehmann 02

Nach ihrer Auslands­lehrtätigkeit 1990 in Sao Paulo/Brasilien folgten musikalische Engagements in unterschiedlichen Musiktheatern: Cabaret/Schmidt´s Tivoli Theater, Cats/Operettenhaus, König der Löwen/Stage Theater, Evita/ Landestheater Schleswig-Holstein, Zauberflöte/Theater für Kinder und weitere Tournee-Produktionen. Daneben absolvierte sie das Diplom-Aufbaustudium Kulturmanagement an der Musikhochschule Hamburg.

Vita Gudrun Lehmann 03

1996 wurde sie mit dem Titelsong und der Score-Musik für die ARD-Serie Schule am See beauftragt. Nach der Geburt ihrer Kinder wendete sie sich verstärkt dem Bereich der Kinder-Formate zu. Sie schrieb Musik für Die Sendung mit der Maus, für Sony BMG entwickelte sie die musikalische Kinderhörspielreihe Mauseschlau & Bärenstark, hochkarätig besetzt u.a mit Stefan Gwildis. In dieser Reihe sind seit 2006 zahlreiche CDs erschienen, die sie als Koproduzentin, Regisseurin und Komponistin betreute. Schließlich arbeitete sie als Musikberaterin für das Hamburger Label For Films (Klaus Maeck/Fatih Akin).

Vita Gudrun Lehmann 04

Sie kehrte zur Filmmusik zurück und vertonte das 26-teilige englische Comedy-Format Funnymals, das mit grossem Erfolg  weltweit verkauft und gesendet wird. Daneben entstanden Musiken für Kurzfilme und Serien. Gudrun Lehmann hat ein ausgeprägtes Gespür für die dramaturgische Rolle von Musik in Verbindung mit Filmen, Texten und Theaterstücken. Ihr Anliegen ist es, für unterschiedliche Genres und ihre Zielgruppen eine jeweils eigene musikalische Sprache zu finden. 

Vita Gudrun Lehmann 05

In ihrer Eigenschaft als Filmkomponistin und Kulturmanagerin initiierte sie 2010 das Label FilmSoundHamburg und organisierte die gleichnamige internationale Sommerakademie, wo sich von 2011 bis 2014 jährlich hochkarätige internationale Filmkomponisten wie Patrick Doyle, Jan Kaczmarek, Michael Nyman, Shigeru Umebayashi und Nachwuchs-Stipendiaten in Hamburg begegneten, um zusammen zu arbeiten und zu leben. 

Mit FilmSoundHamburg betreut Gudrun Lehmann innovative Projekte und Veranstaltungen, die sich mit der Verbindung von Film und Musik beschäftigen. So entstand 2016 beispielsweise das interaktive Film-und Musikprojekt Mix the City Hamburg zusammen mit dem bekannten israelischen Mashup-Künstler Kutiman im Auftrag der Studio Hamburg Tochter Letterbox und den Partnern Hamburg Marketing und Elbphilharmonie. 

Die in Hamburg lebende Komponistin engagiert sich seit 2014 außerdem für das internationale weibliche Branchennetzwerk WIFTAls Repräsentantin setzt sie sich für die Erhöhung des Frauenanteils innerhalb der Filmbranche in allen Gewerken vor und hinter der Kamera ein.